Karin Compagnoni

Die demokratische Schweiz ermöglicht uns die Mitgestaltung des Staates. Die politischen Diskussionen sollen sachlich und transparent, die Lösungen pragmatisch sein.

Man sagt, dass ich ehrlich, klar, weitsichtig, lösungsorientiert und fair bin. Ich scheue mich nicht, Schwierigkeiten anzusprechen und Verantwortung zu übernehmen.

Ich engagiere mich für Gleichberechtigung und höre mir andere Meinungen an. Ich fordere jedoch auch, dass unsere Kultur in unserem Land akzeptiert wird. Angefangen bei der Begrüssung mit Handschlag und Blickkontakt. Es geht um Respekt. Die Freiheit des Einzelnen hört dort auf, wo die Freiheit eines anderen eingeschränkt wird. Dies um uns aller Friede zu erhalten.

Ich bin für eine vernünftige Beziehung zu Europa. Wir müssen offen sein und „im Grossen“ Denken. Andernfalls separieren wir uns und stehen bald im Abseits.

Persönlich

AusbildungFührungsfachfrau, eidg.dipl. Sportlehrerin ETH
BerufSchulleiterin, Beraterin für Schulen
Geburtstag1.08.1971
WohnortRegensdorf-Watt

Politische Ämter

2019 Kantonsratskandidatin

Parteiämter

seit 2014 Präsidentin glp Oberes Furttal